Wobke 403 eingeschläfert

Die schwediische Besitzerin von Wobke 403 Sport verlautbarte gestern auf Facebook, dass der Althengst nach langwierigen Komplikationen mit einem verletzten Bein eingeschläfert werden musste. Wobke 403, geboren 1999, war der letzte lebende als Deckhengst gekörte Sohn von Fetse 349 und trug über seinen Muttervater Gaije 295 wertvolles Blut aus der Age-Linie. Er wurde 2002 nach … Continue reading Wobke 403 eingeschläfert

Advertisements

Zwischenstand nach ABFP 4

Im vierten ABFP-Test des Jahres wurden 12 junge Pferde auf Herz und Nieren geprüft, darunter auch die ersten Nachkommen von Fonger 478, Haike 482 und Tjaarda 483. Im Sattelexamen setzte sich der 2015 geborene Vb-Hengst Waylen M (Hette 481 x Lolke 371) mit 80,5 Punkten mit großem Abstand an die Spitze der Gruppe. 75,0 Punkte … Continue reading Zwischenstand nach ABFP 4

Fêde 350 verstorben

Gerade erreichte uns die traurige Nachricht, dass der seit geraumer Zeit in Rente befindliche Fêde 350 (Jelmer 297 x Hearke 254 P) im stattlichen Alter von 25 Jahren verstorben ist. Er war der letzte noch lebende Sohn von Jelmer 297 und somit in direkter Linie auch der letzte noch lebende Enkelsohn des preferenten Tsjalling 235. … Continue reading Fêde 350 verstorben

FriesenFokus: Bücher, Register & Prädikate

Die Registrierungsmechanismen des KFPS sind für viele Neulinge in der Friesenszene ein Buch mit sieben Siegeln. Dieser FriesenFokus soll diesbezüglich für Aufklärung sorgen, und den Weg durch Bücher, Register & Prädikate von im KFPS registrierten Pferden nachvollziehbar darstellen. Die Registrierung - Hauptbuch oder Beibuch? Der erste Schritt bei der Registrierung von Friesen im KFPS ist … Continue reading FriesenFokus: Bücher, Register & Prädikate

Gerüchteküche um Ulbrân 502

Seit einigen Wochen brodelt v.a. in den Niederlanden wieder einmal die Gerüchteküche um einen jungen Stammbuchhengst. Auslöser dafür war die im Januar vom Blog undersiker.nl aufgestellte Behauptung,  auf einem im PHRYSO abgebildeten Foto von Ulbrân 502 (Reinder 452 x Jakob 302) sei deutlich zu erkennen, dass dieser über unerlaubte weiße Abzeichen auf der Brust verfügen … Continue reading Gerüchteküche um Ulbrân 502

FriesenFokus: Kleine Papierkunde

Es wird viel diskutiert und ist oftmals von besonderem Interesse - das zum Pferd gehörige Papier. Grundsätzlich dient ein solches Papier in erster Linie als Abstammungsnachweis, d.h. es werden darin vom ausstellenden Verband die Ahnen des betreffenden Pferdes dokumentiert und diese Abstammung bescheinigt. Daneben enthalten Pferdepapiere zumeist auch noch weitere wichtige Informationen wie Geburtsdatum, Farbe … Continue reading FriesenFokus: Kleine Papierkunde

Rommert 498 erreicht Sportprädikat

Der 2013 geborene Rommert 498 (Norbert 444 P x Jasper 366 P) hat dieser Tage das Sportprädikat im Dressurfahren (Mennen) erreicht. Er wird seit geraumer Zeit erfolgreich von seinem Züchter und Besitzer Pieter Okkema (Stal de Noeste Hoeve) vor dem Wagen vorgestellt, u.a. gewann die Paarung das Finale der KFPS-Mencompetitie (Klasse M) in Sonnega / … Continue reading Rommert 498 erreicht Sportprädikat

PFERD Wels 2018

4 Tage, 250 Aussteller, rund 50.000 Besucher - die PFERD Wels war auch 2018 wieder ein Highlight in der österreichischen und internationalen Pferdefachwelt. Mit dabei waren selbstverständlich und mittlerweile traditionell auch die Friesenfreunde Österreich, die mit großem Engagement, viel Herzblut und einer ordentlichen Portion Kompetenz das Friesenpferd in glänzendem Licht darstellten. Wie bereits im Vorjahr … Continue reading PFERD Wels 2018

Zwischenergebnisse nach ABFP 3/2018

Die teilweise phänomenalen Resultate des 3. ABFP-Tests 2018 wurden heute umgehend vom KFPS veröffentlicht und zeigen einen sich verfestigenden Trend in der Gesamtbewertung der dieses Jahr zur Nachkommenkörung antretenden KFPS-Vererber. 13 junge Pferde absolvierten im Zeitraum von 12.03. bis heute, 26.04.2018 die eingehende ABFP-Überprüfung, darunter 5 Nachkommen von Djoerd 473, 4 Nachkommen von Hessel 480 … Continue reading Zwischenergebnisse nach ABFP 3/2018