Rapport Abstammungskörung Wybren 464

Dezember 2017 Allgemein Wybren 464 wurde 4-jährig im Frühjahr 2011 gutgekört, auf Basis seiner qualitativ guten Abstammung, seines überdurchschnittlichen Exterieurs und seiner überdurchschnittlichen Leistungen in der Hengstleistungsprüfung. Aus seiner ersten Decksaison wurden 14 Fohlen registriert, von welchen 70% aus (mindestens) Sterstuten stammten. Wybren 464 hat seine Abstammungskörung 2017 auf Basis von drei Jahrgängen 3-, 4- … Continue reading Rapport Abstammungskörung Wybren 464

Advertisements

CO-Rapport Tymen 503

Hengst: Tymen 503 Exterieur Rassetyp Tymen 503 ist ein sehr rassetypischer Hengst mit Ausstrahlung. Der Kopf ist ansprechend, die gut geformte Halsung ist überdurchschnittlich lang und vertikal gestellt. Tymen 503 verfügt über überdurchschnittlich viel Behang und ist tiefschwarz gefärbt. Gebäude Tymen 503 ist ein jugendlicher und korrekt gebauter Hengst, der überdurchschnittlich lang liniert ist. Der … Continue reading CO-Rapport Tymen 503

CO-Rapport Ulbrân 502

Hengst: Ulbrân 502 Exterieur Rassetyp Ulbrân 502 ist ein prächtiger, großer Hengst mit imponierender Erscheinung und viel Front. Sein Kopf könnte ansprechender sein, die lange Halsung ist gut geformt und korrekt vertikal gestellt. Das Genick ist ausreichend lang, Ulbrân 502 ist ausreichend schwarz gefärbt und verfügt über durchschnittlich viel Behang. Gebäude Ulbrân 502 verfügt über … Continue reading CO-Rapport Ulbrân 502

CO-Rapport Tiede 501

Hengst: Tiede 501 Exterieur Rassetyp Tiede 501 ist ein ansprechender, rassetypischer und jugendlich wirkender Hengst. Sein Kopf ist ausreichend ansprechend und die etwas schwer angesetzte Halsung ist ausreichend vertikal gestellt. Tiede 501 hat überdurchschnittlich viel Behang und ist schwarz gefärbt. Gebäude Tiede 501 ist überaus korrekt gebaut. Der Hengst ist lang liniert und steht gut … Continue reading CO-Rapport Tiede 501

CO-Rapport Tjebbe 500

Hengst: Tjebbe 500 Exterieur Rassetyp Tjebbe 500 ist ein jugendlich wirkender Hengst mit ausreichendem Rassetyp. Der Kopf ist klein und durchschnittlich ausdruckstark. Die vertikal gestellte Halsung ist gut geformt, aber etwas kurz. Der Hengst verfügt über ausreichend Behang und ist tiefschwarz gefärbt. Gebäude Tjebbe 500 verfügt über ausreichend lange Linien. Die Halsung sollte etwas länger … Continue reading CO-Rapport Tjebbe 500

CO 2018 – die Teilnehmer

Neben dem großen Hauptevent - der Körung der KFPS-Deckhengste -  sorgt das KFPS im Zuge der HK auch immer gleich für die Zukunft vor, indem im strengsten Selektionsverfahren der Welt die jungen Hengste auserwählt werden, die im Herbst des Jahres ihre Qualitäten in der Hengstleistungsprüfung unter Beweis stellen und somit vielleicht in die altehrwürdigen Ränge … Continue reading CO 2018 – die Teilnehmer

Vincent MFR zur CO in den USA angewiesen

In den USA wurde ein einziger Hengst als potentieller Köranwärter zum 70 Tage-Test eingeladen. Es handelt sich um den Wylster 463 x Onne 376 x Teunis 332 P gezogenen Vincent MFR, der 2014 auf Maddi's Friesian Ranch geboren wurde. Der Sterhengst stammt aus der 2008 in Dänemark gezogenen Anisha af Abildgaard Ster (Stam 097), davor … Continue reading Vincent MFR zur CO in den USA angewiesen

CO-Rapport Maeije 440

Hengst: Maeije Datum des Rapports: 24.11.2007 Exterieur Maeije ist ein großrahmig entwickelter, sehr rassetypischer Hengst, welcher gut im Rechteckstyp steht. Dem Kopf fehlt es an Adel, Nacken und Halsung haben viel Länge. Der Hals ist vertikal gestellt. Die gut gewinkelte Schulter und der Widerrist sind gut entwickelt. Rücken und Lenden sind gut bemuskelt, die Krupp … Continue reading CO-Rapport Maeije 440

CO-Rapport Maurus 441

Hengst: Oepke Gestüt Friesenwiese Datum des Rapports: 20.11.2007 Exterieur Oepke ist ein eleganter, rassetypischer Hengst mit viel Front, der in einem guten Modell steht. Der Rücken ist leicht gesunken, aber ausreichend bemuskelt. Die Krupp ist ausreichend lang, die Vorhand ist gut gestellt und gut ausreichend lang. Die Hinterbeine sind hart und trocken, stehen aber leicht … Continue reading CO-Rapport Maurus 441