Wobke 403 eingeschläfert

Die schwediische Besitzerin von Wobke 403 Sport verlautbarte gestern auf Facebook, dass der Althengst nach langwierigen Komplikationen mit einem verletzten Bein eingeschläfert werden musste. Wobke 403, geboren 1999, war der letzte lebende als Deckhengst gekörte Sohn von Fetse 349 und trug über seinen Muttervater Gaije 295 wertvolles Blut aus der Age-Linie. Er wurde 2002 nach … Continue reading Wobke 403 eingeschläfert

Advertisements

3 Hengste via Herkansing zum CO

Gestern konnten sich drei junge Hengste auf der Herkansing in Wergea, NL für eine Teilnahme am CO 2018 qualifizieren. Der 4-jährige Tjeerd van Diphoorn Vb Ster (Alke 468 x Folkert 353 P) war bereits im Vorjahr CO-Teilnehmer, musste die Hengstleistungsprüfung aber nach dem Sattelexamen verlassen. Nichtsdestotrotz gelang es ihm, den Friesian Talent Cup im Januar … Continue reading 3 Hengste via Herkansing zum CO

Hette 481 zieht nach Südafrika

Wie heute das südafrikanische Gestüt Pela Graca auf Facebook verlautbarte, wird der dieses Jahr zur Abstammungskörung angemeldete Hette 481 in Kürze nach Südafrika übersiedeln. Die europäische Zucht verliert damit nach Mewes 438 und Thorben 466 dieses Jahr bereits den dritten Hengst an einen anderen Kontinent. Hette 481 ist neben seinem 2016 in die USA exportierten … Continue reading Hette 481 zieht nach Südafrika

Fêde 350 verstorben

Gerade erreichte uns die traurige Nachricht, dass der seit geraumer Zeit in Rente befindliche Fêde 350 (Jelmer 297 x Hearke 254 P) im stattlichen Alter von 25 Jahren verstorben ist. Er war der letzte noch lebende Sohn von Jelmer 297 und somit in direkter Linie auch der letzte noch lebende Enkelsohn des preferenten Tsjalling 235. … Continue reading Fêde 350 verstorben

Eise 489 und Markus 491 stark im Sport

Die letzten Tage waren für die Stammbuchhengste Eise 489 und Markus 491 mit schönen Erfolgen im Sport gespickt. Der 6-jährige Markus 491 (Maurits 437 x Onne 376) startete vor dem Wagen im Tuigconcours von Wijnjewoude / NL. Mit Hendrik Eppinga an den Leinen dominierte der junge Deckhengst die Limitklasse und fuhr einen klaren Sieg ein. … Continue reading Eise 489 und Markus 491 stark im Sport

Erfolgreiches Holland-Debüt für Friesen Exklusiv Wirdmer

Der in Österreich bis in den Grand Prix erfolgreiche Wirdmer fan 'e Boppelannen Vb Ster Sport-Elite (Beart 411 P x Jillis 301) kehrte vor einigen Wochen zurück nach Holland, um seine Sportkarriere unter der jungen Amazone Lisanne Veenje weiter auszubauen. Unter dem Sportnamen "Friesen Exklusiv Wirdmer" debütierte der 11-jährige Hengst am vergangenen Wochenende als einziger … Continue reading Erfolgreiches Holland-Debüt für Friesen Exklusiv Wirdmer

Uldrik 457 vielversprechend vor dem Wagen unterwegs

Tolle Neuigkeiten kommen dieser Tage wieder von Uldrik 457 (Dries 421 x Tsjerk 328 P). Der wunderschöne Hengst (Topvererber in Sachen Rassetyp!) war gestern bei einem Bewerb im niederländischen Utrecht siegreich in der Limitklasse, in der er von Lambertus Hyckriede vorgestellt wurde. Die Jury lobte seine schöne Haltung und imponierende Front, aber auch seinen sehr … Continue reading Uldrik 457 vielversprechend vor dem Wagen unterwegs

FriesenFokus: Bücher, Register & Prädikate

Die Registrierungsmechanismen des KFPS sind für viele Neulinge in der Friesenszene ein Buch mit sieben Siegeln. Dieser FriesenFokus soll diesbezüglich für Aufklärung sorgen, und den Weg durch Bücher, Register & Prädikate von im KFPS registrierten Pferden nachvollziehbar darstellen. Die Registrierung - Hauptbuch oder Beibuch? Der erste Schritt bei der Registrierung von Friesen im KFPS ist … Continue reading FriesenFokus: Bücher, Register & Prädikate

Gerüchteküche um Ulbrân 502

Seit einigen Wochen brodelt v.a. in den Niederlanden wieder einmal die Gerüchteküche um einen jungen Stammbuchhengst. Auslöser dafür war die im Januar vom Blog undersiker.nl aufgestellte Behauptung,  auf einem im PHRYSO abgebildeten Foto von Ulbrân 502 (Reinder 452 x Jakob 302) sei deutlich zu erkennen, dass dieser über unerlaubte weiße Abzeichen auf der Brust verfügen … Continue reading Gerüchteküche um Ulbrân 502