Krachen im Gebälk – zwei weitere KFPS-Vorstandsmitglieder zurückgetreten

Das KFPS gab gestern auf phryso.com bekannt, dass nach dem Rücktritt des Vorstandsvorsitzenden Wiebe Wieling nun auch dessen interimistischer Nachfolger Geralt Pots und das Vostandsmitglied Sieneke Mekkes den Hut genommen haben.
Offenbar herrschen zwischen dem Vorstand und dem Mitgliederbeirat (ledenraad) tiefgehende Meinungsverscheidenheiten bzgl. der Körpolitik bzw. der Aufstellung der Hengstenkörungsjury.
Der Konflikt dürfte auch mit der Gutkörung von Boet 516 (Jouwe 485 x Uldrik 457) im letzten Jahr zu tun haben, von dem nachträglich bekannt wurde, dass er unter Hemiplegia lanryngis (Kehlkopfpfeifen, Tönen) leidet.
Da eine genetische Komponente dieser Erkrankung nicht auszuschließen ist, geriet die Hengstenkörungsjury für die Körung des Hengstes unter scharfe Kritik.

Man darf gespannt sein, wie sich die offenbar äußerst angespannte Lage im KFPS-Vorstand weiter entwickeln wird und welche konkreten Folgen sich daraus ableiten werden.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s