Drei Hengste aus dem CO entlassen

Die gestern über die Bühne gegangene erste Begutachtung der CO-Hengste in Exloo brachte ein jähes Ende für gleich drei junge Deckhengstanwärter.

Drys út de Westereen (Omer 493 x Arjen 417) und Frederik fan Marksate (Jehannes 484 x Anders 451) mussten den CO vorzeitig verlassen, Faust B (Maurits 437 x Haitse 425) wurde aufgrund einer leichten Lahmheit ebenfalls aus dem Rennen genommen, darf aber am nächstjährigen CO als Instromer teilnehmen.

Im Zuge der Begutachtung wurde auch die Nachlieferung von Foppe van de Pole Vb Ster (Hessel 480 x Jisse 433) organisiert, der 3-jährige Hengst darf sich nun in das reguläre Teilnehmerfeld einreihen. Der ebenfalls zur Nachlieferung eingetroffene Dietmer fan ‘e Ridderdijk (Omer 493 x Doaitsen 420) wurde auf das nächste Jahr verwiesen, für Doede van de Marne (Jehannes 484 x Jasper 366P) reichte es leider nicht, der Hengst wurde abgewiesen.

Das Teilnehmerfeld im CO 2020 besteht somit nunmehr aus nur noch 13 Hengsten, nähere Informationen zu diesen sind auf der FPI-CO2020-Seite zu finden.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s