Wer steht hinter dem Panorama?

Aus aktuellem Anlass möchte ich dem Thema “Unabhängigkeit von Friesenpanorama International” ein paar Zeilen widmen.

Diese Seite, die dazugehörige Facebook-Page und alles drumherum sind ein Ein-Mann-Projekt, das von mir aus purer Leidenschaft und Faszination für das KFPS-Friesenpferd unentgeltlich und in Eigenregie geschaffen wurde. Ich bin als Mitglied der Friesenfreunde Österreich auch ein Mitglied des KFPS, betreibe diese Seite aber nicht als offizielles Organ eines Vereins – weder das KFPS, noch der DFZ, die FFÖ oder ein sonstiger Verein oder Privatmensch haben auf die Inhalte dieses Projekts Einfluss.

Mit großer Freude arbeite ich aber natürlich mit dem Deutschen Phryso und dem friesenwiki.de zusammen, wie allerdings sicher schon einige bemerkt haben, sind viele Artikel exklusiv über das Panorama verfügbar – insbesondere solche, die explizit meine persönliche Meinung vertreten.

Ich kann also in dieser Hinsicht versichern, dass die Berichterstattung im Friesenpanorama zu 100% unabhängig passiert, aber ist sie auch objektiv?

Wie oben bereits erwähnt ist dieses Projekt in seiner Umsetzung zur Gänze auf meinem persönlichen Misthaufen gewachsen – ich versuche zwar redlichst, meine Berichte so objektiv wie möglich zu halten und die KFPS-Friesenszene in ihrer Gänze zu erfassen, aber einer Einzelperson sind durch den eigenen Horizont nunmal Grenzen gesetzt – insofern werden geneigte Leser wohl oder übel damit leben müssen, dass sämtliche hier erscheinenden Artikel auch immer einen Funken meiner subjektiven Meinung enthalten, weil sie schlicht und ergreifend allesamt aus meiner Perspektive geschrieben sind.

Um diese “Einseitigkeit” etwas aufzubrechen, habe ich auch die Idee des “Friesenfokus” umgesetzt, welche andere Perspektiven und Sichtweisen mit in den Kanon des Friesenpanoramas holen soll. Zwar ist aus dieser Reihe gerade erst das erste Interview erschienen, weitere sind aber bereits in Arbeit – nicht nur hinsichtlich des Sports, sondern auch betreffend Zucht und Ausbildung. Ich lege dabei großen Wert darauf, diese Plattform so offen wie möglich zu halten und treffe bewusst keine Vorauswahl der Menschen, die im Zuge des “Friesenfokus” zu Wort kommen. Wer immer auch etwas zu sagen hat, darf sich gerne melden und wird veröffentlicht :).

Mit freundlichen Grüßen,

Richard Blach
Friesenpanorama International

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s