Nachkommenkörung 2016 – Rapporte der gutgekörten Hengste

Von vielen bereits sehnsüchtig erwartet, hat das KFPS heute die Rapporte zur Abstammungskörung 2016 veröffentlicht. Daraus geht Folgendes hervor:

Alwin 469

*2008, Felle 422 x Tsjerk 328 P x Oege 267 P

img_1611

Exterieur
Die Nachkommen von Alwin 469 werden als moderne, gut entwickelte Pferde mit langen Linien und sehr viel rassetypischer Ausstrahlung beschrieben. Viele der Nachkommen verfügen über lange Hinterbeine.
Besonders die sehr edlen Köpfe, die leichte Kopf-Halsverbindung sowie die langen, ausreichend vertikal gestellten Hälse verleihen den Nachkommen von Alwin 469 eine sehr gute Rasseausstrahlung, sie verfügen außerdem zumeist über viel Behang und tiefschwarze Farbe.
Bzgl. des Gebäudes wird angemerkt, dass die Pferde häufig korrekt gebaut sind und über eine korrekte Schulter verfügen. Die Pferde sind aufwärts gebaut und zeigen ein langes Vorderbein, die Rückenlinie und vor allem die Lenden sind fest. Viele Nachkommen fallen auch durch ihre langen, gut liegenden Kruppen auf.
Das Fundament wird als überaus qualitätsvoll beschrieben, obwohl die Hufe etwas typischer entwickelt sein könnten und viele Pferde etwas kurz gefesselt sind. Das Vorderbein steht häufig etwas zehenweit, die Hinterhand ist meist lang und säbelbeinig gestellt.
Im Schritt zeigen die Pferde an der Hand viel Raumgriff und eine aktive, kräftige Mechanik. Auch der Trab zeigt viel Raum und ist recht kräftig, wobei die Pferde viel Balance und Geschmeidgkeit sehen lassen. Die Hinterhand dürfte im Trab bei einigen Nachkommen von Alwin 469 mit mehr Schnelligkeit unter den Körper gesetzt werden.

Sportveranlagung und Charakter
Die Nachkommen von Alwin 469 werden als angenehm und entspannt beschrieben. Im Gebrauch zeigen sie sich zuverlässig und lassen sich gut arbeiten. Die Pferde zeigen ausreichend Lernvermögen, manche der getesten Pferde sollten aber etwas sensibler auf Hilfen reagieren.

Im Gebrauch ist der Schritt unterschiedlich bzgl. des Raumgriffs, relativ viele Pferde haben darüber hinaus Mühe mit Takt und Rhythmus.
Der Trab ist im Gebrauch ausreichend gut, lediglich die Hinterhand ist häufig etwas zu langsam und könnte mit mehr Kraft unter den Körper gebracht werden. Die Pferde zeigen im Trab ausreichend viel Geschmeidigkeit.
Im Galopp zeigen die Pferde ausreichend Raumgriff, Balance und Haltung.

Unter dem Sattel zeigen die Pferde ausreichend viel Balance und Geschmeidigkeit, wobei die Hinterhand zu wenig Last aufnimmt. Dem Schritt sollte unter dem Sattel besondere Aufmerksamkeit gelten.
Angespannt sollten die Nachkommen von Alwin 469 über ein tragenderes und kräftiger agierendes Hinterbein verfügen, zeigen aber ausreichend viel Schwebephase und Haltung.
nakomelingen-alwin-469
Conclusio
Alwin 469 verfügt über ausgesprochen positive Exterieur-Zuchtwerte. Da die Grundgangarten sich im sportlichen Gebrauch deutlich schwächer als in der Präsentation an der Hand zeigen, ergeben die Zuchtwerte für die Sportveranlagung ein neutrales Bild.
Alwin 469 wird aufgrund seines im Allgemeinen positiven Vererbungsbildes gutgekört.

Originalrapport als PDF (niederländisch)


Wolfert 467

*2007, Felle 422 x Jakob 302 x Jurjen 303

img_2185-wolfert467

Exterieur
Der Rapport beschreibt die Nachkommen von Wolfert 467 als gut entwickelte, ausreichend rasseytpische Pferde, die etwas frühreif wirken. Das Fundament sollte mehr Qualität zeigen, die Pferde zeigen sich in Schritt und Trab ausreichend gut.
Bzgl Rassetyp zeigen die Pferde ausreichend edle Köpfe sowie lange und ausreichend vertikal gestellte Hälse mit einer ausreichend leichten Kopf-Hals-Verbindung.  Die Nachkommen von Wolfert 467 verfügen über ausreichend Behang und sind mittelschwarz.
Wie bereits erwähnt, wirken die Pferde etwas frühreif und lassen somit etwas jugendliche Ausstrahlung vermissen. Sie zeigen steile Schultern und sind ausreichend aufwärts gebaut. Auffallend sind die sehr langen Hälse. Der Rücken der Pferde ist häufig straff, die Lendenpartie schwach. Die Kruppen dürften in einigen Fällen mehr Länge zeigen.
Das Fundament der Nachkommen von Wolfert 467 wird als schwammig beschrieben, insbesondere die Qualität der Sprunggelenke wird bemängelt. Die Fesselung ist lang und die Hufe sind ausreichend groß, wobei der Vorderbeinstand bei vielen Pferden zeheneng ist.
Im Schritt an der Hand zeigen die Pferde genug Raumgriff und Kraft, der Schritt sollte aber insgesamt aktiver sein.
Im Trab präsentieren die Nachkommen von Wolfert 467 sich mit ausreichend Raumgriff und Kraft, die Hinterhand bleibt allerdings häufig weit hinten und wird nur träge eingesetzt. Ingesamt fehlt es den Pferden im Trab an Geschmeidigkeit und Haltung.

Sportveranlagung und Charakter
Charakterlich sind die Nachkommen von Wolfert 467 angenehme Pferde, die in einigen Fällen etwas ängstlich reagieren. Im Gebrauch sind sie zuverlässig und zeigen sich sensibel in der Reaktion auf Hilfen. Dadurch lassen sie sich gut arbeiten. Besonders auffallend sind der Einsatzwille und das Durchhaltevermögen der Pferde.

Im Gebrauch zeigen die Pferde einen geräumigen, taktreinen Schritt mit ausreichend aktiver Hinterhand, der Trab ist ausreichend raumgreifend, die Hinterhand zeigt dabei jedoch zu wenig aktiven Vorgriff.
Der Galopp wird ausreichend raumgreifend, mit ausreichend viel Balance und Haltung gesprungen.

Unter dem Sattel verfügen die Nachkommen von Wolfert 467 gute Grundgangarten und zeigen ausreichend gute Geschmeidigkeit und gute Übergänge – die Hinterhand sollte jedoch etwas schneller eingesetzt werden.
Angespannt präsentieren sich die Pferde mit problemlosen Bewegungen, sollten aber etwas mehr Front zeigen. Auch angespannt sollte die Hinterhand sich tragender zeigen.

nakomelingen-wolfert-467

Conclusio
Bzgl. des Exterieurs zeigt Wolfert 467 ein neutrales Vererbungsbild, hinsichtlich der Sportveranlagung wird sein Einfluss als positiv bewertet. Aufgrund seines Vererbungsbildes wird Wolfert 467 vorläufig gutgekört. Sobald insgesamt 40 seiner Nachkommen gekört wurden, soll seine Zuchtleistung erneut überprüft werden, wobei insbesondere der Qualität des Fundaments große Beachtung geschenkt werden soll.

Originalrapport als PDF (niederländisch)


Wylster 463

*2007, Rindert 406 x Rypke 321 x Lute 304

img_2200-wylster463

Exterieur
Die Nachkommen von Wylster 463 zeigen sich als gut entwickelte, ausreichend rassetypische Pferde, die insgesamt besser gebaut sein könnten.
Die Pferde zeigen ausreichend Behang und verfügen über eine auffallend leichte Kopf-Hals-Verbindung. Die Köpfe sind ausreichend ansprechend, die Halsung ist oft etwas zu horizontal gesetzt.
Die Pferde zeigen häufig steile Schultern. Sie weisen bei langen Vorderbeinen eine horizontale Rumpfrichtung auf, die ausreichend lange Hälse sollten fließender an den Körper anschließen. Die straffe Oberlinie sollte im Anschluss an die Kruppe stärker sein, die Kruppe selbst ist meist von mittlerer Länge und etwas abgeschlagener als erwünscht.
Das Fundament ist ausreichend trocken mit auffallend langer Fesselung und großen Hufen. Ein zehenenger Vorderbeinstand kommt vor, die Hinterhand steht häufig säbelbeinig.
Im Schritt zeigen sich die Pferde mit mittlerem Raumgriff und ausreichender Kraft in der Bewegung, insgesamt könnte der Schritt aktiver sein. Der Trab ist ausreichend raumgreifend, die Hinterhand sollte kräftiger untertreten. Die Pferde verfügen im Trab über ausreichend Balance, zeigen aber häufig zu wenig Körpergebrauch.

Sportveranlagung und Charakter
Die Wylster 463-Nachkommen präsentieren sich als angenehme, ruhige Pferde, die im Gebrauch zuverlässig sind, allerdings sollten sich etwas einfacher arbeiten lassen. Die Pferde zeigen während der Arbeit ausreichend viel Einsatzbereitschaft.

Der Schritt der Pferde verfügt im Gebrauch über ausreichend Raumgriff, sollte aber besser durch den Körper verlaufen. Einige der Pferde haben Mühe mit dem Takt. Im Trab zeigen sich die Nachkommen von Wylster 463 mit genügend Raumgriff , besonders das Vorderbein wird ausreichend weit nach vorne gesetzt. Die Hinterhand sollte mehr Aktivität zeigen und resoluter unter den Körper platziert werden.
Im Galopp verfügen die Pferde über ausreichend Balance und springen ausreichend gut aufwärts.

Unter dem Sattel zeigen die Pferde zwar einen unterdurchschnittlichen Schritt, Trab und Galopp sind jedoch ausreichend mit ausreichend viel Geschmeidigkeit.
In der Anspannung präsentieren sich die Nachkommen von Wylster 463 mit ausreichender Haltung und einer schönen Vorhandaktion mit mehr als ausreichendem Vorgriff. Die Hinterhand könnte noch tragender sein.

nakomelingen-wolfert-463

Conclusio
Wylster 463 zeigt sowohl in Hinblick auf das Exterieur als auch bzgl. der Sportveranlagung ein neutrales Vererbungsbild und wird aufgrund dessen gutgekört.

Originalrapport als PDF (niederländisch)


Wytse 462

*2007, Arjen 417 x Oege 267 P x Reitse 272 P

img_1316-wytse462

Exterieur
Die Nachkommen von Wytse 462 fallen auf durch ihre überaus edlen Köpfe. Die Kopf-Halsverbindung ist schwer, die Halsung lässt Länge vermissen und sollte vertikaler platziert sein. Die Pferde zeigen ausreichend viel Behang und sind tiefschwarz.
Viele der Wytse 462-Nachkommen stehen im klassischen Typ, sie sollten stärker aufwärts gebaut sein und zeigen ein gedrungenes Gebäude. Die Vorderbeine könnten länger sein, auch die Schulter ist häufig steil gebaut. Die Halsung der Nachkommen ist häufig kurz, die Oberlinie straff. Die Kruppe liegt meist gut und ist ausreichend lang.
Das ausreichend trockene Fundament zeigt häufig eine zehenweite Stellung, die Hinterhand steht desöfteren säbelbeinig.
Im Schritt an der Hand zeigen sich die Pferde mit gutem Takt, Raumgriff und einer kräftigen Mechanik.
Im Trab verfügen die Pferde über Raumgriff und ausreichende Kraft, die Hinterhand sollte schneller und weiter unter den Körper treten. Auch sollten die Pferde mehr Geschmeidigkeit und Balance zeigen.

Sportveranlagung und Charakter
Die Nachkommen von Wytse 462 prsäentieren sich ohne Ausnahme als sehr angenehme Pferde. Im Gebrauch erweisen sie sich als ausreichend zuverlässig und sensibel mit ausreichender Reaktion auf Hilfen. Die Pferde zeigen außerdem ausreichend Einsatzbereitschaft und Durchhaltevermögen, sind jedoch manchmal etwas zu schnell abgelenkt.

Der Schritt der Pferde ist im Gebrauch ausreichend raumgreifend und ausreichend aktiv und regelmäßig.
Im Trab zeigen die Pferde ausreichend Raumgriff, der Bewegungsrhythmus ist von Pferd zu Pferd sehr unterschiedlich und reicht von einem hohen Rhythmus bis zu einer ziemlich trägen Hinterhand. Insgesamt sollte der Trab deutlich getragener sein.
Der Galopp wird ziemlich klein gesprungen und lässt zu wenig Getragenheit und Aufrichtung sehen.

Unter dem Sattel sollten die Nachkommen von Wytse 462 mehr Getragenheit sehen lassen und haben Mühe mit den Übergängen. Insgesamt bewegen sie sich zu wenig durch den Körper.
Auch in der Anspannung fehlt es den Pferden an Getragenheit, ebenso an Geschmeidigkeit. Auch die Haltung der Pferde lässt zu wünschen übrig, die Vorhand sollte besser aus der Schulter nach vorn gesetzt werden. Aufrgund dessen zeigen die Nachkommen von Wytse 462 nur wenig Anlage als Fahrpferde.

nakomelingen-wytse-462

Conclusio
Wytse 462 zeigt ein leicht positives Vererbungsbild hinsichtlich Exterieur, bzgl. Sportveranlagung ist sein Verwerbungsbild leicht ungünstig. Auf Basis dieser Ergebnisse wird der Hengst vorläufig gutgekört. Sobald insgesamt 40 seiner Nachkommen gekört wurden, soll seine Zuchtleistung erneut überprüft werden.

Originalrapport als PDF (niederländisch)


Wimer 461

*2007, Hinne 427 x Heinse 354 P x Tjimme 275

img_2340-wimer461

Exterieur
Die Nachkommen von Wimer 461 präsentieren sich als rassetypische, gut entwickelte Pferde mit einer starken Oberlinie.
Das rassetypische Exterieur der Nachkommen von Wimer 461 ergibt sich durch die ausreichend ansprechenden Köpfe, die ausreichend leichte Kopf-Hals-Verbindung und die vertikal gestellte Halsung. Die Pferde sind häufig fahlschwarz und sollten mehr Behang vorweisen.
Insgesamt sind die Nachkommen von Wimer 461 korrekt gebaute Pferde mit schöner Schulterlage und langen Vorderbeinen. Die Pferde sind aufwärts gebaut und zeigen häufig eine gute Oberlinie, es kommen aber auch schwache Lenden vor. Die Kruppe sollte länger sein und ist häufig abgeschlagener als erwünscht.
Das ausreichend trockene Fundament ist lang gefesselt mit durchschnittlich geformten Hufen. Die Vorderbeine stehen häufig zehenweit, eine säbelbeinige Hinterhand kommt häufig vor.
Der Schritt erweist sich als regelmäßig mit ausreichendem Raumgriff und guter Hinterhandaktivität.
Im Trab zeigen die Pferde guten Raumgriff und kräftige Mechanik mit viel Geschmeidigkeit und Balance.

Sportveranlagung und Charakter
Charakterlich präsentieren sich die Nachkommen von Wimer 461 als “anwesende”, etwas freche Pferde, die aber ohne Ausnahme sehr angenehm zu handeln sind. Im Gebrauch sind die Pferde zuverlässig, manche sind allerdings etwas schnell verspannt und leicht abgelenkt. Insgesamt lassen die Nachkommen von Wimer 461 sich ausreichend gut arbeiten.

Der Schritt der Pferde ist im Gebrauch ausreichend raumgreifend, regelmäßig und aktiv.
Der Trab ist ebenfalls ausreichend raumgreifend, dabei wird die Hinterhand ausreichend aktiv unter den Körper gebracht.
Die Pferde galoppieren im Allgemeinen ohne Fehler und zeigen dabei ausreichende Balance und Haltung.

Unter dem Sattel bewegen sich die Nachkommen von Wimer 461 mit ausreichend Raumgriff und mit einem mehr als ausreichend aktiven Hinterbein. Manche der Pferde haben Mühe bei der Rahmenerweiterung. Die Pferde zeigen unter dem Sattel ausreichend viel Geschmeidigkeit.
Angespannt sollten die Nachkommen von Wimer 461 einen besseren Schritt zeigen. Im Trab vor dem Wagen zeigen die Pferde eine aktive Hinterhand. Die Haltung in der Anspannung ist ausreichend gut, das Vorderbein sollte weiter nach vorn gesetzt werden.

nakomelingen-wimer-461

Conclusio
Wimer 461 überzeugt sowohl hinsichtlich Exterieur als auch hinsichtlich Sportveranlagung mit durchaus positiven Zuchtwerten und wird auf Basis dessen gutgekört.

Originalrapport als PDF (niederländisch)


Vielen Dank an dieser Stelle an Markus Neuroth für die wunderbaren, zur Verfügung gestellten Fotos!
Kleiner Tipp am Rande: Markus’ Friesenwiki ist immer einen Besuch wert!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s