Der große FP-Jahresrückblick 2016

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu – Zeit, die Geschehnisse in der Friesenwelt Revue passieren zu lassen.

Chronologie 2016

Januar 2016
Das Friesenjahr 2016 begann traditionell mit der Hengstenkeuring im niederländischen Leeuwarden, wo sich die alten und jungen Stammbuchhengste dem Publikum und der Jury präsentierten. Zum ersten Mal mit dabei waren die 7 bis dahin jüngsten Mitglieder des Stammbuchs, die im Dezember 2015 gekört wurden und 2016 in ihre erste Decksaison starteten:
Walt 487 (Gjalt 426 x Ulke 338 – VO-Hengst)
Erryt 488 (Meinse 439 x Sytse 385 – im Besitz von Fam Prexl, Österreich!)
Eise 489 (Maurits 437 x Jochem 259)
Meinte 490 (Beart 411 P x Anton 343 P)
Markus 491 (Maurits 437 x Onne 376)
Nane 492 (Wimer 461 x Brandus 345 P – CO-Topper 2015)
Omer 493 (Gjalt 426 x Karst 362)

Die Hengstenkeuring 2016 präsentierte sich als buntes Spektakel, in dem nicht nur der züchterische Aspekt einen hohen Stellenwert hatte – zahlreiche Sportveranstaltungen (z.B. der ‘Friesian Talent Cup’) und die Show “Fri(e)sian Proms” sorgten für Begeisterung beim zahlreich angereisten Publikum.
Im Zuge der HK wurden auch die Köranwärter des Jahres 2016 ausgewählt und in die Hengstleistungsprüfung verwiesen, 28 jungen Hengsten wurde diese große Ehre zu Teil.

Der 2015 verstorbene Folkert 353 (Feitse 293 P x Wessel 237 P) wurde in einer großen Zeremonie posthum mit dem Titel ‘Preferent’ bedacht, eine weitere Preferenterklärung ging an den 1992 geborenen Anton 343 (Oege 267 P x Tjimme 275), der seinen Lebensabend in den USA genießt und deshalb seinen Titel nicht persönlich entgegen nehmen konnte.

Zum “Pferd des Jahres 2015” wurde die Top-Zuchtstute Els F.T. Kroon Sport Pref. Prest. (Fabe 348 P x Feitse 293 P) erwählt. Die 2001 geborene Vollschwester des Hengstes Sape 381 präsentierte sich im Ring in beeindruckender Kondition.

Ihren Höhepunkt fand die Veranstaltung in der Wahl der Kampioenen 2016 – 19 Hengste wurden dazu zurück in den Ring gerufen.
Bei den Althengsten ging die Kampioenschap an den unter Züchtern hochgeschätzten Tsjalle 454 (Mintse 384 x Brandus 345 P), den Reservetitel holte der zu diesem Zeitprunkt bereits 21-jährige Jasper 366 P (Olof 315 x Franke 251), dessen fantastische Trabaktion vom Publikum mit frenetischem Applaus gefeiert wurde.
Im Kampioensring der Junghengste profilierten sich die gerade erst gekörten Junghengste mit imposanten Auftritten – Kampioen in dieser Rubrik wurde Markus 491 (Maurits 437 x Onne 376), der CO-Topper 2015 Nane 492 (Wimer 461 x Brandus 345 P) konnte sich den Reservetitel sichern.
Diese 4 Hengste konkurrierten abschließend um den großen Titel des allgemeinen Kampioen 2016.
Tsjalle 454 konnte diese Ehrung schließlich in Empfang nehmen und wurde damit zum besten Hengst des Stammbuchs 2016 erkoren.
Der Reservetitel wurde an den gerade erst 4-jährigen Markus 491 verliehen.

Wer sich die gesamte Kampioenskeuring und den Showabend “Fri(e)sian Proms” nochmals zu Gemüte führen möchte, kann dies im folgenden Video.

Ende Oktober fand die Herkeuring statt, in der 2 weitere Hengste in den CO angewiesen und die Zahl der CO-Hengste damit auf 30 aufgestockt wurde.

April 2016
Auf Omrop Fryslan wurde die aufwändig gestaltete und später mit einem amerikanischen Filmpreis ausgezeichnete Dokumentation “It Swarte Goud” erstmals ausgestrahlt, in der besondere Friesenpferde und -menschen rund um den Globus im Fokus stehen.

Der in den USA stationierte Feike 395 (Feitse 293 P x Naen 264 P) verstarb 23-jährig auf seiner Deckstation in Utah.

Mai 2016
Teeuwis 389 Sport (Fetse 349 x Reitse 272 P) musste 18-jährig eingeschläfert werden, nachdem sich sein Gesundheitszustand über Wochen hinweg laufend verschlechtert hatte. Teeuwis 389 deckte zuletzt bei De Nieuwe Heuvel in Lunteren (Fam. Folmer).

Ebenfalls im Mai verstarb der erst 13-jährige Jerke 434 Sport (Onne 376 x Tsjerk 328 P) an einer Kolik. Jerke 434 war vor allem als Vererber hevorragender Reitpferdeeigenschaften bekannt.

Ende Mai 2016 hielt der Ledenraad des KFPS seine Frühjahrssitzung ab. Dabei wurde u.a. eine Neuerung hinsichtlich des Prestatiemoeder-Prädikats beschlossen – seither zählen ABFP-, IBOP- und CO-Resultate über 75 Punkte als Prestatie-Punkt für die Mutter des Pferdes. Diese Neuerung resultierte in zahlreichen Neuvergaben des Prädikats an Zuchtstuten und führte somit zu einem sprunghaften Anstieg der Prestatiemütter.

Juni 2016
Im Zuge der Herkansing wurden zwei weitere Hengste zum CO angewiesen.

August 2016
Im Alter von 20 Jahren verstarb der 1996 geborene Onne 376 Sport (Leffert 306 P x Hearke 254 P). Onne 376 gilt als einer der Topvererber des Stammbuchs und konnte als Züchterliebling und HK-Kampioen 2007 in seiner langen Zuchtkarriere zahlreiche Prädikatspferde liefern.

September 2016
In Stadl-Paura fand die jährliche Österreichische Friesenzuchtschau statt. Zur Kampioene wurde Soleil vom Pilzhof Ster (Stendert 447 x Onne 376) aus der Zucht von Peter Lackner erkoren, den Reservetitel holte Juliette Ster (Uwe 458 x Lukas 324) im Besitz der Fam. Horky-Haas. Die Veulenkampioenschap 2016 holte das ausgesprochen typvolle 1.Prämie-Stutfohlen Ayse fan Limbach (Bartele 472 x Hinne 427) aus der Zucht von Fam. Prexl.

Zum Anlass der Zuchtschau 2016 wurde auch die Idee zum Friesenpanorama geboren, das am 06.September 2016 als Facebook-Seite online ging.

Mitte September ging mit der Centralen Keuring in Ermelo ein weiterer Höhepunkt des Zuchtjahres über die Bühne. Die erst 3-jährige Pleun van’t Lansink (v. Norbert 444) holte sich den Kampioenstitel vor der Altkampioene Wealtsje A. (v. Teeuwis 389). Auch der Jeugdkampioenstitel ging mit Vroukje C. an eine Tochter von Norbert 444.

Oktober 2016
Mit 1. Oktober 2016 startete in Ermelo der 70-tägige Centraal Onderzoek. 22 junge Hengste wurden dazu angeliefert, 19 davon wurden für die umfangreiche Überprüfung ihrer Leistungsfähigkeit in den CO eingecheckt.

November 2016
Der Sporthengst Djorn van de Demro Stables wurde als einziger Teilnehmer zum VO zugelassen.

In der 1. Besichtigung 2016 stellten sich 276 Junghengste der Begutachtung durch die KFPS-Jury. Davon wurden 96 ausgewählt, sich der 2. Besichtigung im Zuge der HK 2017 zu stellen.

1e-besichtigung-angewiesene-total

In der Herbstsitzung des KFPS-Ledenraads wurde u.a. die Einführung des Elite-Sportprädikats beschlossen, welches zukünftig an Pferde vergeben werden soll, die besonders gute Leistungen in den hohen Klassen des Dressursports erbracht haben oder aber ihre Vielseitigkeit durch das Erreichen der für das Sportprädikat notwenigen Kriterien in den Disziplinen Dressur, Mennen und Tuigen beweisen konnten.

Dezember 2016
Am Ende des CO 2016 wurden 6 neue Hengste in das Stammbuch eingeschrieben:
Elias 494 (Jorn 430 x Maiko 373)
Jurre 495 (Maurits 437 x Jasper 366 P)
Menne 496 (Norbert 444 x Beart 411 P)
Mees 497 (Tymon 456 x Dries 421)
Rommert 498 (Norbert 444 x Jasper 366 P)
Siert 499 (Dries 421 x Sape 381)

Die Nachkommenkörungen 2016 ergaben Gutkörungen für die Hengste Wimer 461, Wylster 463 und Alwin 469.

Über die Na- en Herkeuring wurden 4 weitere Hengste in die 2. Besichtigung verwiesen, somit werden im Januar exakt 100 Junghengste in Leeuwarden vor die Jury treten.

Mit der Veröffentlichtung der aktualisierten Zuchtwerte wurde Ende Dezember 2016 bereits der erste Schritt in Richtung der kommenden Zuchtsaison 2017 gesetzt.

Statistik 2016

Deckhengst-Sportprädikate 2016
Folgende Stb-Hengste konnten 2016 die Voraussetzungen für das Sportprädikat erfüllen:
Bikkel 470 (Dressur, Beart 411 P x Tsjerk 328 P)
Djoerd 473 (Dressur, Jerke 434 x Bonne 341)
Epke 474 (Dressur, Beart 411 P x Anton 343)
Fonger 478 (Dressur, Olgert 445 x Doeke 287)
Gerben 479 (Dressur, Doaitsen 420 x Sape 381)
Hessel 480 (Dressur, Norbert 444 x Jelke 367)
Hette 481 (Dressur, Norbert 444 x Rindert 406)
Jehannes 484 (Mennen, Tsjalle 484 x Oepke 266)
Eise 489 (Dressur, Maurits 437 x Olof 315)

Deckzahlen 2016
Folgende Hengste waren nach vorläufigen Zahlen 2016 am beliebtesten:
Tsjalle 454 – 236 Bedeckungen
Alwin 469 – 188 Bedeckungen
Jehannes 484 – 183 Bedeckungen
Epke 474 – 182 Bedeckungen
Eise 489 – 180 Bedeckungen

Körergebnisse 2016

Advertisements

One thought on “Der große FP-Jahresrückblick 2016

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s