1. Besichtigung 2016 – Tag 3 – 30.11.2016

Heute werden sich 75 junge Hengste der Jury stellen – das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Nachkommen von Tsjalle 454, der nicht weniger als 29 (!) Teilnehmer an Tag 3 stellt. Ebenfalls stark vertreten sind Alke 468 (15 Hengste) und Alwin 469 (10 Hengste).

Einige Hengste fallen auch heute besonders durch ihre Abstammung auf.

Mit Katalognummer 149 startet der Tsjalle 454-Sohn Thijmen van ‘t Glinde Peerd. Seine Mutter Esoca fan Fjildsicht Kroon Sport (Harmen 424 x Sape 381) hat ihr Sportprädikat 2016 im Dressurfahren erhalten und ist die Halbschwester von Thorben 466, die Mutter der beiden ist Hester fan Fjildsicht Ster.
Esoca fan Fjildsicht Kroon Sport zählt zu den stärksten Zuchtstuten des Stammbuchs und ist mit einem Totalscore von 106 in der Exterieur-Topliste 2015 zu finden.

Ebenfalls in der Topliste 2015 der Zuchtstuten findet sich die Mutter von Tymon van de Kastanjehof (Kat.-Nr. 169, v. Uldrik 457). Fraukje van de Kastanjehof Model (Loadewyk 431 x Model v. Heinse 354 P x Ster Pref. Prest. v. Olof 315) zählt mit einem Score von 110 (!) für den Bau und hervorragenden Zuchtwerten in der Sportveranlagung zu den Topstuten der Friesenzucht. 2012 konnte sie darüber hinaus auf der CK den Reservetitel bei den 3-Jährigen ergattern.

Auch die Kopfnummer 133, Turbo Galopper, kommt aus einer Topmutter. Der Tsjalle 454-Sohn stammt aus der Sterstute Liefke fan ‘t Brillehof (Tsjerk 328 P x Ster Pref. Prest.v. Anton 343 P x Ster Pref. v. Jurjen 303), die mit Bartele 473 bereits einen gekörten Sohn geliefert hat. Liefke fan ‘t Brillehof geht zurück auf die äußerst prädikatreiche Boszorg-Linie aus Stamm 50 (aus der auch Stendert 447 stammt), ihre Mutter Zilver Boszorg Ster Pref. hatte gestern ebenfalls einen Sohn in der 1. Besichtigung laufen, der aber leider nicht angewiesen wurde.

Eine äußerst bekannte Doppel-Königin ist die Mutter von Kat.-Nr. 179, Thijs van Diphoorn (v. Alke 468). Renske van Diphoorn Model (Onne 376 x Kroon Pref. v. Sierk 326 x Stb Pref. v. Oege 267) wurde 2008 und 2010 gleich zweimal zur Kampioene der CK auserkoren!
Auch sie findet sich in der Topliste 2015 unter den vererbungsstärksten Zuchtstuten, u.a. mit fantastischen 111 Punkten für den Rassetyp und 108 Punkten für den Bau (Total 106).

Mit Nummer 195 startet Teun van ‘t Lansink (v. Alke 468) in die Besichtigung. Seine Halbschwester Pleun van ‘t Lansink (v. Norbert 444) machte dieses Jahr auf sich aufmerksam, als sie – erst 3-jährig – die Kampioenschap der CK für sich gewinnen konnte. Mutter Sterre van’t Lansink Ster Pref. ist eine Tochter von Onne 376 aus einer Stb Pref.-Stute von Tsjomme 429.

grafik-1e-bes-tag-3

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s