Doppel-Hengstmütter – Qualitätsstuten mit Seltenheitswert

Für die Zuchtstuten im KFPS gelten bekanntermaßen strengste Qualitätskriterien und die wirklichen Juwelen der Zucht werden mit wertvollen und selten vergebenen Prädikaten für ihre eigenen Leistungen, aber auch für die Leistungen ihrer Nachkommen gewürdigt. So schafft das KFPS eine mitunter einzigartige Basis an Stutenqualität und wirkt der gerne sehr auf die Leistungshengste bezogenen Sichtweise der Allgemeinheit entgegen.

Eine Krönung für jede Zuchtstute ist es sicherlich, wenn einer ihrer Söhne erfolgreich den strengsten Körvorgang der Welt durchläuft und als Stammbuchhengst in die Register der KFPS-Friesenzucht aufgenommen wird – doch es gibt den äußerst seltenen Fall, in dem diese Ehre einer Stute tatsächlich doppelt zu Teil wird.
Diese seltenen Fälle möchte ich in diesem Artikel etwas näher beleuchten.

Sientje van de Oostwal Ster Preferent
Geboren 1989 als Tochter des “Königs der Friesen” Hearke 254 Pref. aus einer Sterpreferenten Chrytzen 246-Tochter (Stam 25).
2003 wurde ihr Sohn Wisse van de Oostwal als Wisse 408 (v. Heinse 354 Pref.) gekört, der leider nach nur 2 Jahren im Deckdienst verstarb.
2013 dann die große Überraschung – über den verkürzten Untersuch in Nordamerika wurde ihr Sohn Casper van de Oostwal (v. Jasper 366 Pref.) als Alert 475 in die erlesenen Reihen der Deckhengste aufgenommen. Auch er verstarb bedauerlicherweise schon nach 2 Jahren im Deckdienst.

Jeldau fan ‘e Wigeri Modell Preferent Prestatie
Diese Tochter von Rypke 321 stammt aus einer Modellstute von Lute 304 und wurde 1995 geboren (Stamm 115).
Ihr 2002 geborener Sohn Haitse fan ‘e Wigeri (v. Jasper 366 Pref.) wurde 2005 als Haitse 425 mit fantastischen Noten im Endexamen in das Stammbuch aufgenommen und 2008 zum Kampioen der Hengstkörung ernannt.
2010 wurde ein weiterer ihrer Söhne als Deckhengst anerkannt – Wylster fan ‘e Wigeri, heute bekannt unter dem Namen Wylster 463 (*2007, v. Rindert 406).

Bontsje Ster Preferent
Die 1981 geborene Bontsje (Oepke 266 x Ritske 202 Pref.) aus Stamm 128 brachte 1986 ein Hengstfohlen von Tamme 276 zur Welt, das der Friesenzucht im Laufe seines langen Lebens einen nachhaltigen Stempel aufdrücken sollte. 1990 wurde der junge Hengst gekört und erhielt den Namen Leffert 306. 1992 und 1993 wurde Leffert zum Kampioen der HK erkoren, über Jahre hinweg gehörte er zu den beliebtesten Deckhengsten des KFPS – 5 seiner Söhne wurden ebenfalls als Deckhengste im Stammbuch des KFPS registriert und 2006 wurde er schließlich selbst mit dem höchsten Hengstprädikat geadelt, das das KFPS zu vergeben hat – der Preferentschaft. Bis zu seinem Tod mit 26 Jahren (2012) erfreute sich dieser Stempelhengst großer Beliebtheit bei den Züchtern.
Doch für Bontsje blieb dies nicht der einzige Erfolg in ihrer Zuchtkarriere – denn 2006, 16 Jahre (!) nach der Körung von Leffert 306 Preferent wurde ihr Sohn Tietse D. (* 1998, v. Reyert 337), der sich durch Erfolge im Dressursport einen Namen gemacht hatte, über den verkürzten Untersuch ebenfalls in das Stamboek eingeschrieben und durfte fortan im Deckdienst wirken.
Tietse 428 konnte an die Erfolge seines Halbbruders aber leider nicht anschließen und bestand seine 2011 angesetzte Nachkommensuntersuchung nicht, was in seiner Abkörung endete.

Lobke Y. Ster Preferent
Lobke Y. wurde 1995 geboren, ihre Mutter war eine Stertochter des preferenten Jochem 259 aus Stamm 74, ihr Vater der 1994 in vielen Augen zu Unrecht abgekörte Nammen 308.
2000 brachte sie einen Sohn namens Abe von Heinse 354 Pref. zur Welt, 2001 folgte Fede, ein Sohn des Stempelhengstes Teunis 332 Pref..
Die beiden Halbbrüder erhielten jeweils eine 2. Fohlenprämie, Abe erreichte 2003 den CO und wurde schließlich als Bente 412 in das Stammbuch eingeschrieben.
Nur 2 Jahre später – 2005 – gelang dieses Kunststück auch dem jüngeren Fede, seither ist er bekannt unter dem Namen Fridse 423.
Beide Hengste konnten ihre Nachkommensuntersuchung erfolgreich abschließen und stehen bis heute erfolgreich im Deckdienst – Bente 412 in den Niederlanden, Fridse 423 in den USA.

Sita B. Ster
1989 aus einer sterpreferenten Tochter von Rients 270 geboren, sollte diese Oege 276 Pref.-Tochter aus Stamm 103 durch zwei ihrer Söhne von sich Reden machen.
1995 und 1998 bringt sie jeweils einen Sohn von Tamme 276 zur Welt, der 1995 geborene Liekele B. wird 1998 als Liekele 364 in das Stammbuch eingeschrieben, nach nicht bestandener Abstammungskörung 2003 aber wieder abgekört.
Der 1998 geborene Tony wird 2001 als Tonis 392 angekört und kann auch in seiner Abstammungskörung 2006 überzeugen. Leider stirbt er bereits 2008, erst 10-jährig und nach nur 7 Jahren im Deckdienst an Herzversagen.

Mefrou Modell Preferent
Diese 1987 geborene Stute von Wessel 237 Pref. ist eine der Töchter der berühmten Doet Ster Preferent (v. Lammert 260 Pref.) aus Stamm 50.
1991 brachte sie ein Hengstfohlen von Hearke 254 Preferent zur Welt, das 1994 mit dem Namen Warn 335 in das Stammbuch eingeschrieben wurde. Warn 335 wurde in die USA verkauft und deckte dort bis 2006, die letzten Jahre vor seinem Tod lebte er ab 2008 in Österreich bei E. Schneeweiss auf der Nockalm. Er verstab 2014 im Alter von 23 Jahren.
Der 1996 geborene Ocke (v. Dirk 298) wurde 5 Jahre nach Warn, 1999, als Otte 375 in das Stammbuch eingeschrieben. 2004 wurde der Hengst abgekört und verstarb nur ein Jahr später.

Fabiolaa Ster Preferent Prestatie
Fabiolaa wurde 1983 geboren, sie war eine Tochter von Reitse 272 Preferent aus einer Sterpreferenten Stute von Ygram 240.
1990 gebar sie den Tjimme 275-Sohn Ulke, der 1993 als Ulke 338 in das Stammbuch eingeschrieben und bald als höchst erfolgreiches Tuigpaard gefeiert wurde.
Der 1995 geborene Karel (v. Nammen 308) wurde 1999 unter dem Namen Karel 370 registriert. Er verbrachte sein gesamtes Leben bei seinem Züchter und Besitzer Obe Mous in den Niederlanden und verstarb 2014 im Alter von 19 Jahren.
Sein Halbbruder Ulke 338 erfreut sich noch bester Gesundheit und gilt mit seinen 26 Jahren als der älteste, noch lebende Hengst des KFPS-Stammbuchs.

Gertruda Ster Preferent
Gertruda wurde 1984 geboren (Lammert 260 Pref. x Tsjalling 235 Pref.), ihre Mutter Waltrude Ster stammt aus dem alten Stamm 28. Gertruda brachte 1990 den Gerlof 294-Sohn Valco zur Welt, 1992 folgte Bendert. Obwohl beide Hengste Vollbrüder zueinander waren, hätten sie unterschiedlicher nicht sein können. Valco ein großrahmiger (167 cm Stockmaß), kalbiriger Hengst von imposanter Erscheinung, Bendert eher klein und zierlich (161 cm). Nichtsdestotrotz sollten beide Hengste in den Deckdienst geholt werden.
Valco wurde 1994 unter dem klingenden Namen Teunis 332 gekört und war schon bald einer der beliebtesten Hengste des Stammbuchs, bei Züchtern und Rasseliebhabern gleichermaßen bekannt und verehrt. 1996 und 1997 holte er den Reservetitel auf der HK, doch schon 2002, im Alter von nur 12 Jahren, ereilte ihn das Schicksal – er starb an einer Magenruptur. Trotz seiner relativ kurzen Deckkarriere hatte Teunis 332 großen Einfluss auf die Friesenzucht, vor allem im Süden der Niederlande. 4 seiner Söhne wurden gutgekört und Teunis 332 schließlich im Jahr 2010, 8 Jahre nach seinem Tod, posthum Preferent erklärt.
Bendert wurde 1995 gekört und unter dem Namen Bonne 341 in das Stammbuch eingeschrieben. Zwar konnte er nicht an die Erfolge seines älteren Bruders anknüpfen, wurde aber 1999 gutgekört und wie sein Vater Gerlof 294 in die USA exportiert. Dort verstarb er leider ebenfalls jung bei einem Weideunfall im Jahr 2003, nur ein Jahr nach seinem Bruder Teunis.

Geht man in den Hengstdatenbanken noch weiter zurück, entdeckt man noch so einige Doppel-Hengstmütter. Viele der vor 30 und mehr Jahren gekörten Hengste sind heute nur mehr eingefleischten Fans ein Begriff, sind es doch immer nur wenige Hengste, die der Zucht ihren Stempel so aufprägen, dass sie über die Generationen hinweg bekannt bleiben und verehrt werden. Nichtsdestotrotz finden sich besonders unter den Hengstmüttern einige besondere Stuten, ohne die die Friesenzucht heute vermutlich anders aussehen würde.

Laukje Ster Preferent
Laukje wurde 1963 geboren, ihre Mutter Tjits war eine Modell-Tochter von Ewold 191, ihr Vater der preferente Ritske 202. Laukjes ein Jahr später (1964) geborene Vollschwester Mary sollte durch ihren Sohn Wessel 237 Preferent die spätere Friesenzucht ganz gewaltig mitprägen, doch auch Laukje selbst brachte gleich zwei Deckhengste hervor.
1970 wurde sie Mutter eines Hengstfohlens, welches 1973 unter dem Namen Bouwe 242 als Deckhengst eingetragen wurde. Dieser Sohn von Jarich 226 wurde 1977 gutgekört und verstarb im stolzen Alter von 23 Jahren 1993.
1971 brachte sie einen weiteren Jarich 226-Sohn zur Welt, der 1975 als Douwe 249 in den Deckdienst trat und ebenfalls gutgekört wurde (1978). Leider hinterließen beide Hengste keine gekörten Söhne oder Enkelsöhne.

Stynke Modell Preferent
Diese Stute mit dem eigenwilligen Namen wurde 1955 als Tochter des später preferent erklärten Bouke 174 geboren, ihre Mutter war eine Ster-Tochter von Nammele 147 Preferent.
1973, immerhin schon stolze 18 Jahre alt, brachte sie einen Sohn des damals ausgesprochen beliebten Mark 232 Preferent zur Welt, welcher 1977 an die Körung ging und als Deckhengst Herke 256 in die Register des KFPS eingeschrieben wurde. Zwar wurde Herke 256 1981 abgekört, hinterließ aber seinen gekörten Sohn Rinke 271 (später ebenfalls abgekört).
1977, mittlerweile 22 Jahre alt (!), brachte sie einen weiteren Hengst zur Welt. Dieser Sohn von Bjinse 241 wurde 1980 als Peke 268 in das Stammbuch eingeschrieben und 1984 gutgekört. Bis zu seinem Lebensende 1997 war er ein für damalige Verhältnisse gut frequentierter Deckhengst, der 2 Söhne (Doeke 287 und Tsjomme 329) sowie als Muttervater einen Enkel (Olrik 383) hinterließ.

Pauline (lt. anderer Quellen Pauliene) Ster Preferent
1965 geborene Tochter von Hotse 223 aus einer Modellpreferenten Stute von Eelke 183.
1978 und 1979 brachte Pauline zwei Vollbrüder von Hearke 254 Preferent zur Welt, die beide in das Deckhengstregister aufgenommen wurde.
Das 1978 geborene Hengstfohlen war niemand geringerer als der legendäre Stempelhengst Reitse 272 Preferent, der 1982 gekört wurde und bis zu seinem Tod 1995 (und durch Tiefgefriersperma darüber hinaus) eine äußerst erfolgreiche Deckkarriere durchlebte. Ganze 10 Söhne dieses Ausnahmehengstes wurden gekört, darunter Olof 315 (der Vater des Wunderhengstes Jasper 366 Preferent) und der mittlerweile ebenfalls preferente Brandus 345.
Sein 1979 geborener Vollbruder Tys 279 konnte an die Erfolge seines Bruders nicht anschließen, er legte nicht einmal eine Verrichtingsuntersuchung ab, da er bereits an einer nicht näher definierten Krankheit ohne Aussicht auf vollständige Genesung litt. Gekört wurde 1982 trotzdem und hinterließ in seiner kurzen Deckkarriere (er verstarb 1986 erst 7-jährig) den auch heute noch bekannten Falke 291.

Wijkje Modell Preferent Prestatie
Wijkje darf getrost als eine der erfolgreichsten Zuchtstuten in der Geschichte des KFPS bezeichnet werden. Geboren 1968 als eine Tochter von Nanne 197 aus einer Sterpreferenten Stute von Hylke 186 aus dem Stamm 38, wurde Wijkje selbst Modell erklärt und bewies im Laufe ihrer Zuchtkarriere (sie verstarb 1992 im stolzen Alter von 24 Jahren), mit welcher Kraft sie ihre eigene Qualität an ihre Nachkommen weitergeben konnte.
1982 brachte sie ein Hengstfohlen von Wessel 237 Preferent. Der junge Hengst wurde 1985 gekört und als Djurre 284 bekannt. 1991 wurde er Kampioen der HK und war bei den Züchtern überaus beliebt. Als er 2006 24-jährig verstarb, hinterließ er nicht weniger als 6 gekörte Söhne, weitere 6 Hengste haben ihn als Muttervater im Stammbaum.
Doch Wijkje bewies noch mehr Qualität – 1990, selbst bereits 22 Jahre alt, brachte diese Perle der Friesenzucht einen Sohn des überaus beliebten Feitse 293 zur Welt, der seinen Bruder Djurre im Verlauf seiner langen Deckkarriere noch toppen sollte. Der zierliche Junghengst mit dem edlen Kopf wurde 1990 mit der Nummer 328 in das Stammbuch eingetragen – Tsjerk 328!
Dieser Hengst erfreute sich nicht nur bis zu seinem Tod im Jahr 2011 allergrößter Beliebtheit bei den Züchtern, er wurde auch schnell bekannt für seine unglaubliche Vererbungskraft.
2009 wurde der Ausnahmevererber noch zu Lebzeiten Preferent erklärt und konnte sich seinen Titel selbst in Leeuwarden auf der Hengstkörung abholen. Auch Tsjerk 328 hinterließ 6 gekörte Söhne (darunter Größen wie Andries 415 und Norbert 444) als Muttervater scheint er bei 6 erlesenen Hengsten auf, darunter die Rising Stars der Friesenzucht Uldrik 457, Alwin 469 und Bartele 472.
Doch damit nicht genug, denn Wijkje brachte auch viele höchst erfolgreiche Töchter zur Welt, darunter die 3 Modellstuten Jelkje Modell Preferent (*1974 v. Ritske 202 Pref.), Metsje B. Modell (*1976 v. Ritske 202 Pref.) und Marrit B. Modell Preferent (*1987 v. Oege 267 Pref., die wiederum über ihre Tochter Anke S. Ster Preferent die Großmutter von Ludse 305 ist).

Zu guter letzt noch ein besonderer Leckerbissen:

Truus Modell Preferent
Die 1956 geborene Truus (Kerst 190 x Held 140 Pref., Stam 49) dürfte wohl die einzige Stute in den Annalen des KFPS sein, die nicht nur zwei, sondern sogar drei gekörte Hengstnachkommen brachte,
1969 brachte sie ein Hengstfohlen von Kasper 229 zur Welt, welches 1972 als Zjoerd 239 gekört wurde. Der Hengst wurde 1978 abgekört, ohne selbst gekörte Hengstnachkommen zu hinterlassen.
1971 gebar sie einen Tsjalling 235 Pref.-Sohn, der 1974 als Dagho 247 in das Hengstregister eingetragen wurde. Dagho bestand seine Nachkommensuntersuchung 1978 und deckte einige Jahre erfolgreich, was ihm am Ende zwei gekörte Söhne (Meindert 263 und Dimer 285) sowie als Muttervater vier gekörte Enkelsöhne bescherte.
1976 trug Truus 20-jährig einen Sohn des damals gerade frischgekörten Ferdinand 252 aus, der Nathan getauft wurde. Nathan lief 1979 auf der Körung und wurde unter dem Namen Naen 264 als dritter Sohn der Truus in das Stammbuch eingeschrieben. Naen 264 gehörte viele Jahre zu den beliebtesten Deckhengsten des KFPS, er verstarb 2002 im hohen Alter von 26 Jahren und wurde 2008 posthum Preferent erklärt.
Er hinterließ 6 gekörte Söhne (darunter u.a. Jakob 302) und als Muttervater 5 Enkelsöhne.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s